Die Natur beim Langlaufen genießen
Die Natur beim Langlaufen genießen

Die Natur beim Langlaufen genießen

Sportliche Aktivität und spektakuläre Aussichten lassen sich am besten beim Langlaufen kombinieren. Die zahlreichen Loipen der Region Serfaus-Fiss-Ladis laden Langläufer, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, dazu ein, die Region auf den Skiern zu entdecken.

Loipen in Serfaus

Serfaus hat mit fast 18 km Loipen für jeden etwas zu bieten.

Moosloipe

Die Moosloipe, die Skatingloipe in Moos und die Verbindungsloipe sind mit nur jeweils einem Kilometer Länge auch für Anfänger und Anfängerinnen geeignet.

Lausstalloipe

Die Laustalloipe bietet schöne Abfahrten unterhalb des Lazidhanges und hat einen mittelschweren Schwierigkeitsgrad – hierbei handelt es sich um eine rote Piste. Besondere Vorsicht ist bei der Überquerung der Abfahrtspisten geboten. Die Piste ist insgesamt 2 km lang und steigt etwa 52 Höhenmeter an.

Waldloipe

Die Waldloipe startet bei “Hög” und führt durch malerische Landschaften rund um den Speichersee und durch den Wald. Die Loipe hat nur leichte Höhenmeterunterschiede und eignet sich für Fortgeschrittene, es ist eine mittelschwere, rote Piste mit 2,6 km Länge.

Panoramaloipe

Die Panoramaloipe, eine weitere Piste mit Schwierigkeitsgrad rot, bietet, wie ihr Name schon sagt, ein herrliches Panorama. Sie führt durch den Bödenwald und um den Michaelskopf herum. Diese Strecke hat einen langen Aufstieg (insgesamt 103 Höhenmeter) und ist 4,9 km lang.

Höhenwanderloipe

Die anspruchsvollste Loipe Serfaus, die Höhenwanderloipe, ist etwas für echte Experten. Die Piste ist als schwarze Piste gekennzeichnet und hat beachtliche Abfahrten. Start ist unterhalb der Kinderschneealm und bei den verschiedenen, langen Abfahrten werden 149 Höhenmeter zurückgelegt.

Des Weiteren stehen den Langlaufgästen in Serfaus mehrere Dorfloipen zur Verfügung.

Loipen in Fiss

Gleich mit drei blauen Loipen zieht Fiss gerne Anfänger des Langlaufens an. An der Josefskappelle in Fiss starten die kleine und die große Moosloipe mit rund 2 km langen Strecken jeweils. Außerdem startet die Pardatschloipe an der Mittelstation der Seilbahn Fiss-Ladis.

Wanderloipe Fisser Alm

Richtig schwierig wird es bei der Wanderloipe Fisser Alm. Hier sind Profis gefragt, denn es handelt sich um eine schwarze Piste. Die Strecke startet am Restaurant Montana und legt rund 500 Höhenmeter sowohl in der Auffahrt als auch in der Abfahrt zurück, sie führt bis zur Schöngampalm, eine Strecke von insgesamt 26 km.

Etwas leichter ist die Wanderloipe Richtung Schönegg, welche erst nach Obladis, dann nach Schönegg führt. Diese mittelschwere Strecke ist 10 km lang.

Loipen in Ladis

Von Ladis aus lassen sich am besten die Wanderloipen Schönegg und Fisser Alm erreichen, welche bereits oben beschrieben wurden. Dazu muss die Sonnenbahn genommen werden, welche von Ladis nach Fiss führt.